Alessio Medici - In Sachen Leuchten für Sie da:        +49 172 8303018

Logo Medici 600

Projekte und Projektplanung

Projektplanung einenes Kindergartens

Am Beispiel von zwei Räumen eines Kindergarten-Gebäudes soll hier dargestellt werden, wie die Planung einer optimalen Beleuchtungsausstattung durchgeführt werden kann. Dazu wählen wir den Flur, mit Eingangsbereich und als verschachtelten Zugang zu den Gruppenräumen (im Plan gelb markiert) und einen der Gruppenräume (im Plan blau markiert)

TeamItalia TeamItalia

Der Gruppenraum (links) soll über den Arbeitsplätzen stärker ausgeleuchtet werden als für die weniger intensive genutzten Flächen, sodass für das Auge entspannende Lichtverhältnisse vorherrschen.
Der Flur soll möglichst gleichmäßig ausgeleuchtet sein. Das begünstigt die Vermeidung von Unfällen (z.B. durch rennende Kinder).

TeamItalia

Die Nutzung, Gestaltung sowie Grundriss und bauliche Beschaffenheit von Räumlichkeiten sind die wichtigen Faktoren zur Planung für eine optimale Beleuchtungssituation. Dazu kommen die in Frage kommenden Beleuchtungskörper und nicht zuletzt auch Geschmack und Budget des Auftraggebers.

Diese und weitere Parameter sind bei der Planung zu berücksichtigen. Hierzu folgt die Teilplanung als Beispiel für die Leuchtkörperausstattung von zwei Räumen (Flur/Eingangsbereich und ein Gruppenraum) eines Kindergartens in Regensburg:

Der Grundriss zeigt die Ausmaße und Lage dieser beiden Räume.

Der Flur und Eingangsbereich (gelb umrandet) liegt im Inneren des Gebäudes, ist weitläufig und verschachtelt und besitzt, abgesehen von der Eingangstüre aus Glas, keine Lichteinlässe (Fenster, Dachfenster, etc.). Dieser Raum benötigt aufgrund seine Nutzung keine besonders helle, punktuelle Bestrahlung, dafür aber eine gleichmäßige Ausleuchtung (Lichtstrom).
Als Beleuchtungskörper wurden Deckenlampen des Typs BELLAI HOME PLAFONE, d=70cm, 50W, 4480lm gewählt. Hiervon wurden 14 Stück montiert, so wie im Plan zu sehen, so dass eine Beleuchtungsstärke von durchschnittlich 312lx (Lux) erreicht werden konnte (Emin 75lx – Emax 534lx).

Für den Gruppenraum (im Plan blau umrandet), welcher mit Arbeitstischen ausgestattet werden sollte, wurde eine mehr punktuelle Ausleuchtung gefordert, so dass über den Arbeitsplätzen die maximale Lichtstärke erreicht würde. Hier kamen drei unterschiedliche Lampentypen BELLAI HOME zum Einsatz:
1) d= 70cm, 50W, 4480lm + 24W 2400lm, 1Stk
2) d= 95cm, 65W, 6080lm + 24W 2400lm, 2Stk
3) d=130cm, 92W, 8650lm + 29W 3600lm, 1Stk
Der Beleuchtungsstärke liegt hier ähnlich wie im Flur bei 356lx, allerdings werden über den Arbeitsplätzen Werte von bis zu 920lx erreicht (siehe Ausleuchtungsplan). Die Spanne für diesen Raum liegt somit bei Emin 41lx bis Emax 920lx.

Zeichenerklärung:
d = Durchmesser; W = Watt; lm = Lumen = Lichtstrom; lx = Lux = Beleuchtungsstärke; Stk = Stück

Beleuchtungsstärke-Verteilung des Flurs:
Beleuchtungsstärke-Verteilung des Flurs

 

Beleuchtungsstärke-Verteilung des Gruppenraums:
Beleuchtungsstärke-Verteilung des Gruppenraums

 



Projektplanung Ausstellungsraum Autohaus (Visualisierung)

Projektplanung Ausstellungsraum Autohaus (Visualisierung) Projektplanung Ausstellungsraum Autohaus (Visualisierung)

 



Projekt "VILLA WUPPERTAL"

TeamItalia VILLA WUPPERTAL

Projektplanung mit Medici Leuchten,
wenn nichts dem Zufall überlassen werden soll

HOT

Lighting Project Services:

  • Beratung
  • Planung
  • Projektierung
  • Begleitung
  • Kontrolle
  • Abnahme
  • Nachjustierung
TOP

Italienisches Design von:

  • Cremasco
  • Elesi Luce
  • Moretti Luce
  • Perenz
  • Selene
  • Team Italia
NEW

Lighting Projects

  • Wohnhäuser / Wohnungen
  • Restaurants
  • Hotels
  • Messen, Industrie, Galerien
  • öffentliche Gebäude
  • Arbeitsplatzbeleuchtung / Büros
  • Außenanlagen

Alessio Medici

  • 20 Jahre Erfahrung
  • Deutschlandweit
  • Österreichweit
  • Kompetent
  • Zielorientiert
  • Kostengünstig
  • Direkter Kontakt

Alessio Medici ♦ Mobile: +49 172 8303018 ♦ E-Mail: medici-leuchten@medici-leuchten.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.